leaders
we are connected
to holy starclan
camp
what would you do
without a home?
weather
we are watching
what is going on?
New Direction wurde am 13. April 2013 gegründet. Wir sind ein Warrior Cats Rollenspiel basierend auf den Büchern von Erin Hunter, doch in unserer eigenen, fiktiven Welt. Eine Anmeldung ist ab 14 Jahren vorteilhaft. Das Rollenspiel wurde am 30.04.13 gestartet.
Blattfall | sonnig | 12° | Mittag

Aufnahmestopp
nicht aktiv

SandClan 4 Kätzinnen | 3 Kater
Syndikat 2 Kätzinnen | 3 Kater
Streuner 0 Kätzinnen | 1 Kater

kein Plot
xxx



 
Dieses Forum ist geschlossen.

Teilen | 
 

 Dreamless [Wölfe]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 SternenClan

Spielleitung
avatar

BeitragThema: Dreamless [Wölfe]   Fr Mai 03, 2013 8:22 pm





DREAMLESS

Lausche unserer Geschichte


Es gab eine Zeit, in der der vermehrt Wölfe nach Amdir kamen, welche keine Erinnerungen hatten, verwirrt waren oder so verrücktes Zeug erzählten, dass sie von den Einheimischen als wahnsinnig eingestuft wurden. Genau zu dieser Zeit kam Gwydion, ein schwarzer Rüde, zu den Nightfalls. Tyrese, der Anführer der Nightfalls, gewährte ihm die Mitgliedschaft des großen Rudels. Jener wurde zum Betawolf und Held des Rudels. Nachdem ein Wolf aus Gwydions Geburtsrudel seine wahre Identität – die eines Vatermörders – entlarvte, herrschte höchste Aufruhr bei den Nightfalls. Tyrese beschloss sich den Rüden zur Brust zu nehmen und lockte diesen in einen Hinterhalt. Gwydion galt seit diesem Hinterhalt als tot. Wer es dennoch wagte seinen Namen auszusprechen, konnte sich glücklich schätzen, wenn er nur verbannt wurde. Oftmals wurde das Nennen des verbotenen Namens viel höher bestraft.

Seit einiger Zeit gilt Gwydion nun als tot, aber es gibt noch jene, die an ihrem Helden festhalten. Jene, die an sein Leben glauben. Kurz vor seinem Tode erwartete seine damalige Gefährtin Nachkommen. Die Einen bezeichnen sie als Schande, Kinder eines Verräters und nicht lebenswert; die Anderen bezeichnen sie als Hoffnung, Kinder eines Helden und besonders. Als Tyrese beschloss Gwydions Linie auszulöschen – und damit seine Kinder in den Tod zu schicken -, schickte Míriel ihre Kinder auf die Reise. Möglicherweise nach ihrem Vater, aber besonders nach einem Ort der Sicherheit. Dem Tyrannen entging die Flucht der Kinder des Verräters nicht. Sie gelten nun auch als Verräter, als Gesuchte, als zum Tode Verurteilte.
Wird Gwydion seine Kinder vor dem Tode beschützen können? Wie weit ist Tyrese bereit zu gehen?

Sei Teil dieser Geschichte. Entscheide, wo du stehst.

Kurzinformationen:
# Genre: Wolfrollenspiel mit Fantasyelementen & Longplay (1000+ Zeichen)
# Rating: 14+
# Ort: fiktives Land Amdir
# Handlung: Tyrese gilt als Tyrann dieses Landes & als 'stärkster' Wolf, Gwydion widersetzt sich mit seinen Wölfen dieser Tyrannei
# Spielbar: Einzelgänger, Nightfalls & die Rebellen



Forum # Hintergrundwissen # Gesuche
BY ICEWOLF DESIGNS 2012

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://newdirection.forumieren.com


 Gwydion

Gast
avatar

BeitragThema: Änderung!   Sa Jul 20, 2013 2:28 am





DREAMLESS

Lausche unserer Geschichte


Es gab eine Zeit, in der der vermehrt Wölfe nach Amdir kamen, welche keine Erinnerungen hatten, verwirrt waren oder so verrücktes Zeug erzählten, dass sie von den Einheimischen als wahnsinnig eingestuft wurden. Genau zu dieser Zeit kam Gwydion, ein schwarzer Rüde, zu den Nightfalls. Tyrese, der Anführer der Nightfalls, gewährte ihm die Mitgliedschaft des großen Rudels. Jener wurde zum Betawolf und Held des Rudels. Nachdem ein Wolf aus Gwydions Geburtsrudel seine wahre Identität – die eines Vatermörders – entlarvte, herrschte höchste Aufruhr bei den Nightfalls. Tyrese beschloss sich den Rüden zur Brust zu nehmen und lockte diesen in einen Hinterhalt. Gwydion galt seit diesem Hinterhalt als tot. Wer es dennoch wagte seinen Namen auszusprechen, konnte sich glücklich schätzen, wenn er nur verbannt wurde. Oftmals wurde das Nennen des verbotenen Namens viel höher bestraft.

Seit einiger Zeit gilt Gwydion nun als tot, aber es gibt noch jene, die an ihrem Helden festhalten. Jene, die an sein Leben glauben. Kurz vor seinem Tode erwartete seine damalige Gefährtin Nachkommen. Die Einen bezeichnen sie als Schande, Kinder eines Verräters und nicht lebenswert; die Anderen bezeichnen sie als Hoffnung, Kinder eines Helden und besonders. Als Tyrese beschloss Gwydions Linie auszulöschen – und damit seine Kinder in den Tod zu schicken -, schickte Míriel ihre Kinder auf die Reise. Möglicherweise nach ihrem Vater, aber besonders nach einem Ort der Sicherheit. Dem Tyrannen entging die Flucht der Kinder des Verräters nicht. Sie gelten nun auch als Verräter, als Gesuchte, als zum Tode Verurteilte.
Wird Gwydion seine Kinder vor dem Tode beschützen können? Wie weit ist Tyrese bereit zu gehen?

Sei Teil dieser Geschichte. Entscheide, wo du stehst.


Kurzinformationen:
# Genre: Wolfrollenspiel mit Fantasyelementen & Longplay (1000+ Zeichen)
# Rating: 14+
# Ort: fiktives Land Amdir
# Handlung: Tyrese gilt als Tyrann dieses Landes & als 'stärkster' Wolf, Gwydion widersetzt sich mit seinen Wölfen dieser Tyrannei
# Spielbar: Einzelgänger, Nightfalls & die Rebellen



Forum # Hintergrundwissen # Gesuche
BY ICEWOLF DESIGNS 2012

Nach oben Nach unten
 

Dreamless [Wölfe]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NEW DIRECTION ::  :: Verbündete-
Gehe zu: